Nov 272014
 

Grundschule Achtum gewinnt beim bundesweiten Wettbewerb und organisiert einen Spiele-Nachmittag für Groß und Klein

 

Ein großes Spielepaket mit vielen schönen und anspruchsvollen Spielen konnten die Kinder der Grundschule Achtum vor wenigen Wochen durch das idee+spiel-Fachgeschäft TOYS&more in Empfang nehmen – die Hildesheimer Allgemeine Zeitung berichtete bereits.

Zuvor hatte der Förderverein der Grundschule bei einem bundesweiten Wettbewerb ihr Konzept für die Nutzung eines großen Spieleangebots an der Schule eingereicht – und als einzige Schule im Hildesheimer Stadt- und Landkreisgebiet gewonnen.

Das umfangreiche Konzept, u.a. warum Gesellschaftsspiele gerade in der heutigen HighTech-Zeit so wichtig sind, scheint nicht nur den  Wettbewerbsveranstalter „Mehr Zeit für Kinder e.V.“  in Frankfurt am Main überzeugt zu haben, auch namhafte Spielwarenhersteller sowie viele weitere Förderer scheinen Gefallen an unserer kleinen, aber feinen Schule gefunden zu haben.

Damit die Kinder auch schnell in den Genuss der neuen Spiele kommen konnten, wurde kurzerhand von der kommissarischen Schulleitung, Anette Pieper, ein Spiele-Nachmittag organisiert.

Am 26. November trafen sich die Kinder der Grundschule mit Geschwistern, Eltern und Großeltern und bekamen dort in allen Klassenräumen durch Spiele-Paten tolle Spiele wie Siedler von Catan, Gregs Tagebuch, Lotti Karotti, Ubongo, Rummikub, Kakerlakak, Einfach genial und einige andere vorgestellt. Schnell kam man miteinander ins Spiel und die einhellige Meinung von Groß und Klein war danach: Super, das müssen wir bald wieder machen!

Ein herzliches Dankeschön an die Spiele-Paten, die als ehemalige Schüler und Eltern diese Aktion unterstützt haben.

 

Wencke Koch

(Elternratsvorsitzende der GS Achtum)

 

Nov 112014
 

 

Am 09. November 2014 fand der diesjährige Achtumer Martinsmarkt statt.

Die zahlreichen Besucher – aus nah und fern – fanden ein wunderschönes und einfallsreiches Warenangebot vor. Neben vielen kunsthandwerklichen Ständen stellt auch der Förderverein der Grundschule Achtum jedes Jahr einen eigenen Stand. Angeboten wurden neben den wunderschönen Engelsblöcken liebevoll von den Kindern und Eltern der GS Achtum hergestellten Backmischungen, Marmeladen, selbstgebackenen Keksen, Glückwunschkarten, Lesezeichen und Windlichter. Heiß begeht waren auch die in 2. Auflage erschienenen Koch- und Backbücher der Schulkinder.

Abgerundet wurde der Martinsmarkt mit einer Andacht sowie einen farbenfrohen Laternenumzug – angeführt natürlich vom Heiligen St. Martin auf seinem Pferd  und musikalisch begleitet vom Musikzug der Achtumer Feuerwehr.